Tun, was Freude macht. Tag für Tag seiner Profession (Berufung) folgen. Ist dieser Anspruch zu hoch?
Ich meine nicht. Dennoch verläuft das berufliche Schaffen selten geradlinig. Episoden kontroverser Umstände begleiten jede Berufsbiographie. Ein erfülltes Berufsleben gelingt den meisten dann, wenn Stolpersteine von guten Zufällen abgelöst werden. Wenn auf Irrwegen mutige Entscheidungen den richtigen Wendepunkt einläuten oder ein Abschied vom nicht mehr passenden Umfeld großartige Begegnungen und Entwicklung ermöglicht.

Im Salon Profession portraitiere ich Menschen und ihr Schaffen und blicke hinter das Offensichtliche. Denn dort ist es wirklich spannend.

 

Was bewegt berufene Menschen? Was treibt sie an? Wo finden jene Weichenstellungen statt, die dazu führen, dass sie machen, was sie erfüllt und Erfolg haben? 

Raus aus der Komfortzone, rein ins Abenteuer. Ohne Zweifel: Entwicklung und Veränderung brauchen Mut und Lust auf Neues. Stets auf der Suche nach dem Unbekannten ist auch der Salon Profession.

Ich freue mich, hier einen inspirierenden Ort zu schaffen, der seine Leserinnen und Leser zur Entdeckungsreise lädt. Stories und Portraits werden dann und wann veröffentlicht.

Viel Vergnügen!

Doris Passler. Wienerin. 

Kommunikatorin. Unit Director bei Grayling Austria. Mentorin bei WoMentor, Classic Rennrad-Enthusiastin. Mutter. Patchworkerin.

 

Der Salon Profession ist ein Herzensprojekt.  

Danke für

Ihren Besuch